24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser & Praxen Zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen Zum Veranstaltungskalender

Gefäßchirurgie – Diagnose und Therapie auf universitärem Niveau

Dr. Ahmed Koshty ist Chefarzt der Gefäßchirurgie.

Von Krampfadern über arterielle Verschlusskrankheiten, Aneurysmen, Thrombosen oder dem Verschluss von Halsgefäßen bis hin zu Kompressionssyndromen – die Gefäßchirurgie im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen diagnostiziert und behandelt das gesamte Sprektrum der vaskulären und endovaskulären Gefäßchirurgie. Mit einem Team aus sechs Ärzten, das von der Universitätsklinik Gießen-Marburg nach Siegen an die Wichernstraße gekommen ist, hat das Diakonie Klinikum sein Angebot der Gefäßchirurgie auf ein im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz neues Niveau erweitert.

An der Spitze der Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie in Siegen steht mit Dr. Ahmend Koshty ein ausgewiesener Experte. Mit der größten Arterie – der drei Zentimeter dicken und 30 bis 40 Zentimeter langen Aorta – kennt er sich bestens aus. Die Aorta geht vom Herzen weg und befördert sauerstoffreiches Blut über abzweigende Arterien in die verschiedenen Bereiche des Körpers. Als erstem deutschen Arzt ist es Koshty gelungen, eine individuell auf den Patienten angefertigte Metallprothese mit drei Armen in den Aortabogen zu setzen. Im Ev. Jung-Stilling-Krankenhaus möchte der Mediziner ein Gefäß- und Aortenzentrum etablieren.

„Innovative Gefäßchirurgie auf höchstem Niveau.“

Dr. Ahmed Koshty
Chefarzt Gefäßchirurgie

Sekretariat

Martina Kipping ist die Sekretärin der Gefäßchirurgie.

Martina Kipping
Tel: 0271 333 4733
Fax: 0271 333 4507

E-Mail-Kontakt

Postanschrift

Die Adresse für Navigationsgerät oder Post.

Diakonie Klinikum Jung-Stilling
Gefäßchirurgie
Wichernstraße 40
57074 Siegen

Anfahrt Google Maps

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111