24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser & Praxen Zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen Zum Veranstaltungskalender

Weiterbildung – von erfahrenen Ärzten lernen

Facharztweiterbildung

Die Urologie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung. Des Weiteren verfügt Chefarzt Dr. Peter Weib die Weiterbildungsermächtigung für die medikamentöse Tumortherapie, Andrologie (6 Monate) und fachgebundene Röntgendiagnostik – Harntrakt (12 Monate). Zurzeit werden die Ermächtigungen im Rahmen der Zertifizierungsmaßnahmen aktualisiert und erweitert. In der Urologischen Klinik ist seit 2012 ein strukturiertes Weiterbildungskonzept etabliert, das weiter ausgebaut wird.

Studentische Weiterbildung

In der Urologie bilden wir regelmäßig Studenten in ihrem urologischen Tertial aus. Die Ausbildung besteht in der Durchführung der Stationsarbeit, Anleitung in den diagnostischen Untersuchungen sowie der Assistenztätigkeit bei urologischen Eingriffen. Theoretische Hintergründe vermitteln wir bei den abteilungsinternen Besprechungen. Zusätzlich findet fächerübergreifender Studentenunterricht statt.

Fortbildung

Wir legen besonderen Wert auf die stetige Fortbildung unserer Mitarbeiter und bieten über ein unternehmenseigenes Fortbildungszentrum regelmäßige Veranstaltungen zu verschiedenen Themen an. Die größeren Kongresse (EAU, DGU, regionale Kongresse) implementieren wir in den Fortbildungsplan.

Über das Diakonie Klinikum Jung-Stilling

Das Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen ist einer von drei Standorten des Diakonie Klinikums. Es hat mehr als 400 Betten, ist Standort des Rettungshubschraubers Christoph 25 und verfügt über folgende weiteren Fachabteilungen:
Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
Anästesiologie, Intensiv- und Rettungsmedizin
Gefäßchirurgie
Gynäkologie und gynäkologische Onkologie
Geburtshilfe und praenatale Medizin
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde  (Belegabteilung)
Innere Medizin
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Neurochirurgie
Radiologie
Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111