Gefährliche Rhythmusstörungen

Schlaganfall-Risiko kann steigen

Ist ein gestörter Herzrhythmus nur begrenzt mit Medikamenten behandelbar, kann krankes Gewebe verödet und so eine Herzrhythmusstörung dauerhaft behoben werden. Beim Siegener Forum Gesundheit referierte Privatdozent Dr. Damir Erkapic, Leiter Kardiologie und Rhythmologie, vor mehr als 100 Besuchern. mehr

Rhythmologische Diagnostik – Basis für die Therapie

„Keine Therapie ohne Diagnose.“ Dieser Leitspruch ist die Basis für eine qualitativ hochwertige und erfolgreiche Medizin. Für die rhythmologische Diagnose ist die EKG-Dokumentation entscheidend. Rhythmusstörungen treten oft nur sporadisch und flüchtig auf. Bei der Vorstellung in der Praxis und der Notaufnahme ist plötzlich „alles wieder normal“. Daher stellt die Diagnosefindung in der Rhythmologie oft die größte Herausforderung dar. Hier bedarf es nicht nur der Geräte (EKG, Langzeit-EKG) sondern auch der Erfahrung eines in Rhythmusstörungen bewanderten Arztes um die Befunde richtig zu interpretieren und die für jeweiligen Patienten passende Untersuchung zu wählen. Ein gezieltes Gespräch mit dem Patienten („Anamnese“) bietet oft die wichtigsten Hinweise.

Darüber hinausgehend können wir in besonders schwierigen Fällen durch die Einpflanzung eines Ereignisrekorders die kontinuierliche EKG-Analyse auf bis zu drei Jahre erweitern. Einen weiteren wichtigen Baustein stellt die Elektrophysiologischen Untersuchung (EPU) mit der sich Rhythmusstörungen auslösen, analysieren und behandeln lassen (mehr dazu unter „invasive Rhythmologie“).

Dr. Sözener im Gespräch mit einem Patienten.
Dr. Korkut Sözener, Leitender Oberarzt Rhythmologie, im Gespräch mit einem Patienten.

Der Kontakt zur Rhythmologischen Sprechstunde erfolgt über das Sekretariat unter 0271 / 333 4740.

NotrufHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.