Spezialisiert auf Notfälle

Zertifiziert als Traumazentrum

In der Zentralen Notaufnahme des Diakonie Klinikums Jung-Stilling werden schwerstverletztePatienten nach einem weltweit einheitlichen Behandlungsschema erstversorgt. Jeder Handgriff des Teams ist genau festgelegt. Außerdem ist das Krankenhaus als überregionales Traumazentrum zertifiziert, denn auch Patienten mit komplexen Mehrfachverletzungen können hier optimal versorgt werden.

Unfallchirurgie – wenn der Schutzengel nicht aufpasst

Dr. Michael Baumgart ist Chefarzt der Unfallchirurgie am Jung-Stilling-Krankenhaus Siegen.

Alle 30 Sekunden wird jemand im Straßenverkehr verletzt, in der Freizeit oder im Haushalt passiert noch weitaus mehr. Manche haben Glück und kommen mit leichten Blessuren davon, andere erleiden schwerste Verletzungen. Für alle gilt: in der Unfallchirurgie im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen sind sie in den besten Händen. Dank aktuellster Medizintechnik, Spezialisten aus verschiedenen Bereichen und professionellem Zusammenwirken mit anderen Fachabteilungen können selbst Patienten mit komplexen Mehrfachverletzungen optimal versorgt werden. Deshalb hat die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie die Fachabteilung als überregionales Traumazentrum zertifiziert.

Herzstück der Klinik ist die Zentrale Notaufnahme. Einfache Verletzungen kann das Team hier ambulant behandeln. Für schwerverletzte Patienten gibt es moderne Schockräume mit Computertomograph (CT) und Röntgenanlage. Nach der Erstbehandlung geht es dann weiter in den OP-Saal, auf die Intensiv- oder Normalstation. Jährlich behandeln die Unfallchirurgen rund 10 000 Patienten mit unterschiedlichsten Diagnosen bis hin zu Spätschäden und Gelenkersatz.

„Vom Notfall bis zur Reha in den besten Händen.“

Dr. Michael Baumgart
Chefarzt Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Sekretariat

Petra Menzel ist Sekretärin der Unfallchirurgie.

Petra Menzel
Tel: 0271 333 4505
Fax: 0271 333 4438

Zentrale Notaufnahme
Tel: 0271 333 4513

E-Mail-Kontakt

Postanschrift

Die Adresse für Navigationsgerät oder Post.

Diakonie Klinikum Jung-Stilling
Unfall- und Wieder-
herstellungschirurgie
Wichernstraße 40
57074 Siegen

Anfahrt Google Maps

Zentrale Notaufnahme

Rund um die Uhr für Notfälle gewappnet: In der mit modernster Medizintechnik ausgestatteten Notaufnahme können chirurgische und internistische Patienten behandelt werden.
mehr

Traumazentrum

Auch schwerstverletzte Patienten sind in der Unfallchirurgie optimal versorgt. Deshalb ist sie als Überregionales Traumazentrum zertifiziert – das zeugt von hervorragender Medizinqualität.
mehr

Rehabilitation

Nach der Operation ist die Therapie längst nicht vorbei. Bereits im Krankenbett beginnt die Rehabilitation. Diese übernehmen Therapeuten aus dem Rehazentrum.
mehr
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111