Blick in den Bauch

Eine Endoskopie kann Leben retten

Mit hochauflösenden Videoendoskopen – dünne Schläuche mit einer kleinen Kamera – kann der Magen-Darm-Trakt eingesehen werden. Gutartige Polypen entfernen die Ärzte dabei und verhindern so Darmkrebs. Auch andere Beschwerden im Verdauungstrakt können schonend abgeklärt werden. mehr

Innere Medizin – Spezialisten für Magen, Darm und Co.

Sodbrennen, Darmkrebs, Herzschwäche, Morbus Crohn und vieles mehr – mit etlichen Spezialisten decken wir im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen das gesamte Spektrum unseres Fachs ab, inklusive Palliativversorgung und internistischer Intensivmedizin. Auf unser Wissen und unsere Erfahrung vertrauen jährlich mehr als 10 000 Patienten. 130 Betten stehen uns auf fünf Stationen zur Verfügung. Das macht uns zu einer der größeren internistischen Kliniken.

Entsprechend gut ist der Funktionsbereich aufgestellt: Unsere technische Ausstattung entspricht hohen Standards ebenso wie die Kompetenz unserer Mitarbeiter. Die dadurch hervorragende medizinische Qualität bescheinigen uns auch externe Stellen. Das Westdeutsche Darm-Centrum hat uns beispielsweise für die Behandlung von Darmkrebspatienten mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. Weil unser Fachgebiet so umfassend ist, setzen wir auf fächerübergreifende Zusammenarbeit. Gelungene Beispiele hierfür sind das Onkologiezentrum am Diakonie Klinikum Jung-Stilling, in dem Ärzte aus zehn verschiedenen Abteilungen gemeinsam Krebspatienten behandeln, oder das Refluxzentrum Siegerland. In dieser Kooperation mit bundesweitem Vorbildcharakter bündeln wir sogar Kompetenzen über mehrere Krankenhäuser und Praxen hinweg.

„Moderne Mediziner arbeiten im Team“

Professor Dr. Joachim Labenz
Direktor der Inneren Medizin am Diakonie Klinikum Jung-Stilling

Sekretariat

Christine Hönig leitet das Sekretariat der Inneren Medizin.

Christine Hönig
Telefon: 0271 333 4569
Fax: 0271 333 4242

E-Mail-Kontakt

Postanschrift

Die Adresse für Navigationsgerät oder Post.

Diakonie Klinikum Jung-Stilling
Innere Medizin
Wichernstraße 40
57074 Siegen

Anfahrt Google Maps

Refluxzentrum Siegerland

Etwa zwanzig Prozent der Bevölkerung leiden unter Sodbrennen. In Siegen haben sich Spezialisten für Diagnostik, konservative und operative Therapien zusammengeschlossen, um zu helfen.
mehr

Onkologie-Zentrum

Ärzte aus zehn Fachabteilungen behandeln Krebspatienten gemeinsam. Mit unserer koordinierenden Ärztin steht den Patienten aber immer eine vertraute Ansprechpartnerin zur Seite.
mehr

Darmkrebs-Vorsorge

Darmkrebs ist die einzige bösartige Erkrankung, die durch Vorsorge vermieden werden kann. Denn dem gefährlichen Tumor gehen immer gutartige Polypen voraus.
mehr
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111