24 Stunden für Sie da

Zentrale Notaufnahme Kontakt und Informationen

Unsere Leistungen

Krankenhäuser und Praxen zu den Fachärzten

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Neuigkeiten

Dermatologie kommt ins MVZ Betzdorf-Kirchen |08.12.2017

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen im S-Forum eröffnet ab Dienstag, 2. Januar, eine Dermatologische Praxis. Diese leitet Dr. Beate Ozimek, Fachärztin für Dermatologie.

Herzkrankheiten vernetzt behandeln |05.12.2017

Bei der Fortbildungsveranstaltung „Innovationen in der Kardiologie 2017“ hat die Sektion Kardiologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen rund 50 Mediziner im Siegener Kulturhaus Lÿz über ihr Leistungsspektrum informiert. Dabei stellten die Fachleute aktuelle Diagnose- und Therapiemethoden vor und gaben den Besuchern Tipps für die...

Weihnachtliche Miniaturwelt |04.12.2017

Wer den Tagestreff Diakonie Siegen betritt, taucht in eine weihnachtliche Miniaturwelt ein. Mit Liebe zum Detail haben Gäste und Mitarbeiter eine Krippe angefertigt, die in der Einrichtung der Ambulanten Dienste der Diakonie in Südwestfalen das Geschehen rund um die Geburt Christi darstellt.

Internationaler Tag für Menschen mit Behinderung |01.12.2017

Gemütliche Stunden, Zeit mit der Familie, Zeit der Besinnung und Vorfreude – so stimmen sich die Menschen dieser Tage auf Weihnachten ein. Doch am Sonntag beginnt mit dem 1. Advent nicht nur die Vorweihnachtszeit. Am 3. Dezember ist auch der Internationale Tag für Menschen mit Behinderung.

Sechs randvolle Einkaufswagen für Bedürftige |01.12.2017

Um den Verein „Gegen Armut Siegen!?“ und damit Besucher des Siegener Café Patchwork zu unterstützen, hat der Rotaract Club Siegen sechs Einkaufswagen randvoll mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln gefüllt bekommen. Dazu motivieren sie im Dornseifer Frischemarkt in Siegen-Weidenau Kunden dazu, ein Teil mehr einzukaufen und dieses zu spenden. Das...

Kreative Weihnachtszeit im Fliedner-Heim |27.11.2017

Mit kreativen Ideen und nach Herzenslust tüftelt die Männerwerkgruppe im Fliedner-Heim. Derzeit ist sie besonders aktiv, da sie für den Weihnachtsmarkt, der am Freitag, 8. Dezember, von 14 bis 17 Uhr, stattfindet, weihnachtliche Dekoartikel anfertigen. Interessierte sind eingeladen, gemütlich durch den Markt im Eingangsbereich der...

Den letzten Lebensweg ermutigend begleiten |23.11.2017

Die Koordinatorin und Leiterin des Ambulanten Ev. Hospizdienstes Siegerland Silvia Teuwsen sowie ehrenamtliche Hospizbegleiter sind von Superintendent Peter-Thomas Stuberg im Gemeindezentrum Christuskirche in ihren Dienst eingeführt geworden. Silvia Teuwsen: „Sie sind als Ehrenamtliche gemeinsam auf dem Weg, sterbenden Menschen Unterstützung zu...

Gegen Ausgrenzung und für Gleichberechtigung |20.11.2017

Islamophobie und Antisemitismus als Formen des Rassismus werden in der Gesellschaft oft gleichgesetzt. Ob dies annehmbar ist und welche Bedeutung hinter den Begriffen steckt, hat Alex Feuerherdt, freier Publizist aus Köln, vor rund 80 Besuchern in der Siegener Blue Box erläutert. Dabei machte er sich gegen Ausgrenzung und für Gleichberechtigung...

Rettungsdienst und Klinik: Im Notfall ein starkes Team |20.11.2017

Um schwer verletzte oder kranke Menschen so schnell und gut wie möglich zu versorgen, ist vor allem Teamarbeit wichtig. Nicht nur am Einsatzort oder in der Notaufnahme, sondern auch an der Schnittstelle von Rettungs- und Krankenhausteam. 120 Ärzte und Rettungssanitäter informierten sich beim 1. Symposium Rettungsdienst im Diakonie Klinikum...

Depressionen verstehen |17.11.2017

Um über Depression aufzuklären, wird am Dienstag, 28. November, ab 18 Uhr, der Dokumentarfilm „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“ gezeigt. Veranstalter ist die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen in Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression Olpe-Siegen-Wittgenstein. Betroffene, Angehörige und Interessierte sind in die...

Artikel 21 bis 30 von insgesamt 183
1 2 3 4 5 6 7
NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111